Baumfarne

Faszination Baumfarne

Viele Menschen, die Baumfarne in einem Botansichen Garten oder vielleicht sogar schon am Naturstandort gesehen haben, sind fasziniert von diesen wundervollen Pflanzen. Das archaische Erscheinungsbild der Baumfarne und der exotische Reiz dieser Pflanzen machen sie zu etwas außergewöhnlichem. Und so stellt sich oft der Wunsch ein, ein Exemplar zu besitzen.
Viele Baumfarnarten wachsen in den Tropen und sind nur mit erheblichem Aufwand in beheizten Gewächshäusern zu kultivieren. Einige Arten wachsen jedoch auch in subtropischen und kühlen Klimazonen und eignen sich auch für unsere Region. Beachtet man einige Dinge bei ihrer Kultivierung, sind Baumfarne recht einfach zu kultivieren.

In dieser Homepage finden Sie Wissenswertes über Baumfarne und viele Tipps zur Kultivierung der Arten Cyathea cooperi und Dicksonia antarctica.
Die Tipps basieren auf meinen eigenen Erfahrungen mit diesen Pflanzen. Sie sind jedoch weder vollständig noch allgemeingültig und sollen lediglich als Anregung für die Kultivierung dieser Baumfarne dienen.
Viel Spaß beim lesen und den grünen Daumen bei der Kultivierung wünscht Ihnen,

Klaus Wilhelm

 

Neu

Dicksonia antarctica überwintern

Wie Sie Dicksonia antarctica im Freiland sicher durch den Winter bringen.
hier weiter lesen.....